• Tim Felgentreu

Au revoir Paris

Am Mittwoch, dem 27. März starteten wir unseren letzten Ausflug nach Paris. Er begann mit einer Führung im Invalidendom, wo wir einige interessante Fakten über Ludwig XIV. und Napoleon I. hörten. Danach hatten wir Zeit, um über die Champs de Mars mit dem Eiffelturm zu spazieren, etwas zu essen oder shoppen zu gehen. Nachdem alle wieder frisch und munter waren, ging es zum Musée de quai Branly, in dem wir in die Kunst und Kultur von Volksstämmen verschiedener Kontinente eintauchten. Abschließend verbrachten wir alle zusammen den Abend mit unseren Austauschpartnern beim gemeinsamen Bowling. Am Donnerstag nahmen wir noch am Unterricht im Lycée teil. Anschließend wurden wir von den Franzosen mit einem Brunch verabschiedet. Von Paris aus ging es dann auf einer zehnstündigen Fahrt zurück nach Berlin. Au revoir Paris und bis zum nächsten Mal.

© 2020 by Heinitz Gymnasium Rüdersdorf 

  • w-facebook