PARLEZ-VOUS deutsch – oui, und wir sind auch très bien en français

21.06.2018

 

Von anderen etwas fordern ist leicht. Das aber ist das Allerschwerste: Die Forderung an sich selbst. (Makarenko)

Der Schulchor unter der Leitung von Frau Fredrich eröffnete mit einem Lied in französischer Sprache eine kleine Feierstunde in der Aula.

Zum vierten Mal überreichten Frau Schölzel als Schulleiterin und die französische Prüferin, Madame Grabowski, im Beisein von zahlreichen Gästen Blumen und die Zertifikate zum bestandenen Baccalaureat. In diesem Jahr gratulierten sie Laura Künne, Anton Chauvet und Tobias Marten.

Als erste und bisher immer noch einzige Schule im Land Brandenburg wurden wir 2010 in das AbiBac-Programm aufgenommen, was nicht nur neue Möglichkeiten für die Schüler bot, sondern auch eine große Herausforderung für uns alle darstellte.

Frau Eißer, Frau Hoepner, Frau Werner, Herr Behringer und Herr Hildebrandt begleiteten die Abiturienten im bilingualen Geschichts- und Geographieunterricht sowie in Französisch und bei den vielen extracurricularen Aktivitäten, die ihnen helfen sollten, Sprache und Kultur unseres Nachbarlandes besser zu durchdringen.

Jetzt stehen diesen Abiturienten sehr viele berufliche Perspektiven offen, so dass es schwer werden könnte, genau das für sich Richtige herauszufinden.

Abschließend dankte Frau Schölzel allen, die die Abiturienten in den vergangenen zwei Jahren betreut und beraten haben. Das sind neben den oben genannten Lehrerinnen und Lehrern Frau Dr. Hiersche als Beauftragte des MBJS sowie unsere französische Prüferin, Frau Grabowski. Sie betreute unsere Abibac-Prüfungen von Anfang an und hat wieder zwei sehr arbeitsintensive Tage hinter sich gebracht. Auch sie wandte sich mit einer sehr persönlichen Grußadresse an die Anwesenden und dankte der Schule für das Engagement im Interesse der deutsch-französischen Zusammenarbeit.

Mit besten Wünschen für Gesundheit, Freude im Beruf und Glück auf allen Wegen für alle Anwesenden beendete Frau Schölzel nach einem weiteren Lied des Schulchores die Feierstunde.

Aber damit nicht genug – auch auf dem Abiball am 16.06. 2018 wurden diese drei talentierten Schülerinnen und Schüler nochmals gesondert ausgezeichnet. Sie erhielten stilecht Blumen in bleu-blanc-rouge und durften sich in das Ehrenbuch des Heinitz-Gymnasiums eintragen. Belohnt wurden alle Gäste, aber vor allem der Französisch-Fachbereich mit einem wunderschönen Gesangsbeitrag von Laura Künne – „Je vole“. Genau das wünschen wir unseren diesjährigen Abiturienten: dass sie fliegen, um möglichst all ihre Träume zu verwirklichen!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

November 26, 2019

November 21, 2019

November 19, 2019

November 18, 2019

November 12, 2019

Please reload

Archiv