Kursfahrt 11/2 - Grüße aus Málaga

01.07.2018

Einen fotografischen Sommergruß sendet das Tutorium 11/2 aus dem Süden Spaniens. Wir waren in Málaga und waren schwer begeistert von dieser Stadt: eine schier unendlich verwinkelte Altstadt mit unzähligen Tapas-Restaurants und Cafés, gemischt mit einem Hauch Modernismus und einem Sinn für unendlich viel Kunst, Kultur und Lebensfreude. Und einem Strand - nicht weit von der Innenstadt, an dem man prima Baden kann. Natürlich stand beim Kunst -E-Kurs auch die Kunst im Vordergrund: Insbesondere die aktuelle Andy-Warhol-Ausstellung im Picasso-Museum kam bei unseren Schülern gut an. Einige wenige wagten den steilen und schweißtreibenden Aufstieg zur Ur-Burg Malagas und wurden mit einem großartigen Blick über die Stadt belohnt. Eine interessante Erfahrung war auch die urige Markthalle inmitten der Stadt, in der Händler ihre Waren wie Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse frisch und unumverpackt an zahllosen Ständen anboten.

Dank der netten Zuarbeit einer Bekannten vom mitreisenden Herrn Perl wurden wir im Vorfeld bestens versorgt mit Infos was die "must see"- Highlights anbetraf.