Am „Strand Amsterdams“

06.07.2018

Die Tutorien von Frau Auerbach und Frau Ziebart, in Begleitung von Herrn Beutel, machten sich am Montag in aller Herrgottsfrühe auf die Reise zu dem holländischen Nordseestrand in Zandvoort. Hier waren die angehenden AbiturientInnen in beschaulichen Bungalows hinter den Dünen unter-gebracht. Der Park bot zahlreiche Sportmöglich-keiten, wie u.a. den Aqua Dom (Spaßbad), ein Fußballplatz, ein Beachvolleyballfeld und nicht zuletzt die Nordsee mit ihrem breiten Sandstrand, welche von den Schülerinnen und Schülern intensiv genutzt wurden. Ausgehend von Zandvoort wurden Tagesausflüge nach Rotterdam und Amsterdam unternommen.

Am Dienstag brachte uns „Bas“ der lustige und freundliche Busfahrer nach Rotterdam. Dort wurde ein Schiff bestiegen und in strahlendem Sonnen-schein eine Hafenrundfahrt durch den größten Hafen Europas gemacht.

Für Käse- und Holzschuhliebhaber bot der Mittwoch einen unterhaltsamen Tageseinstieg. In einer privaten Käserei und „Clogmanufaktur“ bekamen die Reisenden einen Einblick in die traditionelle Käseherstellung und Cloganfertigung. Der Besitzer des Betriebes machte die Führung durch seine Entertainerqualitäten zu einer sehr unterhaltsamen und zugleich lehrreichen Veranstaltung, an der alle ihren Spaß hatten.

Anschließend gab es eine Stadtrundfahrt im eigenen Bus und den Besuch im Anne-Frank-Haus. Die Kombination aus einführendem pädagogischen Programm und dem anschließenden Hausrundgang hinterließ starke Eindrücke bei allen Beteiligten.

Kunst und Kultur bestimmten den Donnerstag. Es gab die Möglichkeit, zwischen drei Museen (Rijks-, Rembrandt- und Van Gogh-Museum) auszuwählen. Die Schülerinnen und Schüler entschieden sich für den Besuch des Rijks- und Van Gogh-Museums und nahmen zahlreich Impressionen mit. Anschließend folgte eine Fahrt durch die Grachten Amsterdams, bei der man eine Menge über die Stadt erfahren konnte. Donnerstagabend nutzten viele die Gelegenheit, bei perfektem Wetter nochmal in die Nordsee zu springen, um diese abwechslungsreiche und gelungene Tutoriumsfahrt ausklingen zu lassen, bevor Freitagmorgen die Rückreise angetreten wurde.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge