Einmal rund um den Gardasee

Am Freitag haben wir trotz des Bahnstreikes unseren Weg zum Monte Baldo gefunden. Dies ist ein 2218m hoher Berg an dessen Fuße die Stadt Malcesine liegt. Wir fuhren mit der Gondel nach oben und bestaunten die Aussicht. Leider war es sehr windig und da noch Schnee lag war es ziemlich kalt. Trotz allem hatten wir viel Spaß. Als wir wieder unten ankamen hatten wir eine halbe Stunde Freizeit, in der wir zu einer kleinen abgelegenen Bucht gelaufen sind. Anschließend ging es mit dem Bus nach Riva. Auch dort hatten wir Freizeit, die wir zum Essen und Entspannen nutzten. Die Rückfahrt mit dem Bus dauerte ziemlich lange, aber da Herr Perl immer schöne Tagesaufgaben für uns hatte sollten wir einen italienischen Witz lernen, um diesen dann vor den Italienern vorzutragen. Anschließend ging es in die Gastfamilien zurück. Ein paar von uns gingen Abends noch nach Deszenzano um Eis zu essen.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

November 19, 2019

November 18, 2019

November 12, 2019