Religionsphilosophische Schulprojektwoche (RPSPW)

Seit über 10 Jahren findet am Ende jedes Schuljahres  für alle 10. Klassen (100-120 SchülerInnen) die RPSPW statt. Kooperationspartner sind: Heinitz-Gymnasium,  evang. Kirchengemeinde Rüdersdorf, Amt für kirchliche Dienste (AKD) der  Evang. Kirche in Berlin-Brandenburg-schles. Oberlausitz (EKBO).

Kulturelle und religiöse Vielfalt sowie die Notwendigkeit, sich in der Gesellschaft und im eigenen Leben zu orientieren, prägen die Lebenswelt vieler Jugendlicher. Angesichts dieser Herausforderungen leistet die RPSPW einen Beitrag zur ethisch-religiösen Bildung. Während der RPSPW haben die Teilnehmenden 5 Tage lang die Möglichkeit, am anderen Ort, mit anderen Menschen über andere Fragen zu diskutieren. Verschiedene  Referenten und Referentinnen  bringen den Schülern und  Schülerinnen in Vorträgen, Seminaren, Exkursionen und Workshops Themen der Weltreligionen, der Ethik und der Philosophie nahe. In kleinen Basisgruppen werden diese Themen anschließend vertieft.

Am Ende erhalten alle Schülern und Schülerinnen einen Evaluationsbogen, da wir versuchen, die Woche von Jahr zu Jahr zu verbessern. Über folgende Schüleraussagen aus den vergangenen Jahren  haben wir uns gefreut:

„Man hört viel Neues über Religionen, was man so vielleicht nie gewusst hätte.“

„Regt dazu an, mal über etwas nachzudenken, worüber man nicht in der Schule nachdenkt.“

„Man verliert Vorurteile gegenüber Religionen. Außerdem wird man auf der Suche nach dem Sinn des Lebens unterstützt.“

Ansprechpartnerinnen: E. Furian, S. Fredrich

© 2018 by Heinitz Gymnasium Rüdersdorf 

  • w-facebook